Gespielt! – Mein erstes Halbjahr 2022

Lese Zeit: 6 Minuten

Vergangenen Dienstag, am 21.6., war Sommer Sonnenwende: Der längste Tag im Jahr, die kürzeste Nacht. Überhaupt haben wir jetzt lange Tage und viel Zeit vor uns, in der wir hoffentlich auch spielen können: Urlaub, Ferien, freie Tage zum Faulenzen und Genießen.

Da von nun an die Tage aber auch wieder kürzer werden, darf ich einen Aufruf zur Besinnung starten: Denken wir daran, was wirklich wichtig ist im Leben:

Das was wir genießen, das was uns verbindet, das, was uns zu besseren Menschen macht: Spiele!

Die erste Jahreshälfte im Rückblick

Bei mir war einiges los in letzter Zeit, ein paar Umbrüche, vor allem aber auch jede Menge Arbeit. Ich musste mir in den vergangenen Monaten immer wieder die Zeit für mein Hobby regelrecht abknapsen, um nicht zu sagen: stehlen.

In zwei Wochen ist dieser Abschnitt in meinem Leben dann wieder vorbei, das aktuelle Projekt ist abgeschlossen und ich darf mich wieder voll und ganz dem Spielen, Basteln und Malen widmen. Darauf freue ich mich wirklich riesig!

Was auf den Spieltisch kommen soll

Es gibt nun ein paar Oldies, die ich wahnsinnig gerne wieder auf den Tisch bringen möchte: Gloomhaven, Imperial Assault, Descent und Middara warten immer noch darauf, dass ich die Kampagnen durchspiele!

Für Shadows of Brimstone habe ich nicht nur neue Erweiterungen erworben, deren Minis ich zur Zeit zusammenbaue; eine ganze Ladung neuen Inhalts ist gegen Ende des Jahres auf dem Weg zu mir, ein Kickstarter, den ich vor nunmehr zwei Jahren unterstützt hatte. Es wird allerdings noch ein wenig dauern, bis der gesamte Inhalt dann auch den Tisch erlebt. Immerhin aber wird es bald eine neue Kampagne geben, auch auf meinem Youtube-Kanal: Ich möchte mit Hilfe von HexCrawl (eine fangemachten Erweiterung) eine Kampagne in den verdorbenen Wilden Westen starten!

Außerdem ist nach langer Wartezeit auch Tainted Grail endlich bei mir angekommen. Viele haben das Spiel bereits im Handel erstanden und durchgespielt, ich muss erst noch anfangen. Ins Tutorial hab ich reingeschnuppert, aber weiter gings bisher noch nicht…

Eine Hand voll Spiele von der Messe im letzten Jahr (Spiel 2021) sind auch noch offen, so ehrlich muss ich schon sein: Ich möchte diese immer noch verpackten Spiele zumindest je einmal gespielt haben, bevor ich in diesem Jahr auf der Spiele-Messe wieder zur Shopping Queen mutiere!

Miniaturenseitig möchte ich meine Eldar Armee fertig bringen (Neuwarhammerisch: „Aeldari“) – also die Modelle, die ich bereits habe, auch alle anmalen; viele sind halb fertig, das sollte nicht allzu schwierig werden.

Auch die Nekrons erhalten Zuwachs aus der Indomitus-Box, die endlich fertig gebaut ist: Nur anmalen muss ich sie noch. Da fällt mir auf: Bisher waren hier im Blog nur die Geländeplatten für die bösen Robot-Krieger des 41. Jahrtausends zu sehen, nicht aber sie selbst. Das muss ich nachholen!

Ein Diorama, das ich vor Jahren angefangen hatte, will ich auch endlich fertig machen: In einem geheimen Keller werden Engeln ihre Flügel amputiert… Gruselig! Wenn alles gut geht, ist das Ausstellungsstück an Weihnachten fertig…

Und was war bisher 2022?

An einem Teil meiner Reise habe ich euch ja teilhaben lassen:

Eine fertig gestellte Shadows of Brimstone – Erweiterung, Core Space wurde bemalt und auch das Langzeitprojekt Chronicle X habe ich endlich fertig gegestellt.

An ein paar Warhammer 40k Armeen habe ich fleißig weitergearbeitet. Vor allem von den Ultramarines wird es bald ein paar Minis zu bestaunen geben.

Auf der Spiele-Seite haben es neben Klassikern wie Terraforming Mars und Pandemic vor allem kleinere Spiele auf den Tisch geschafft. Das liegt natürlich an meiner knapp bemessenen Zeit momentan. Aber auch ein paar größere Nummern konnte ich zumindest anreißen:

Allen voran hat es mir Chronicle X dann tatsächlich doch auch angetan, nachdem es ewig im Regal vor sich hin gedämmert war: Minis fertig, aufgebaut, gespielt- begeistert! Das Brettspiel vermittelt tatsächlich eine wenig das Gefühl des Videospiel-Vorbilds X-Com!

Chronicle X – Devoli Ridgewalkers

Außerdem durfte ich ein Spiel testen, das in den nächsten Wochen hoffentlich auf Kickstarter zu unterstützen sein wird: Woodpecker Games haben mich eingeladen, eine Prototyp-Session ihres Spiels Nanolith zu spielen, und ich kann es kaum erwarten, bis ich dieses Spiel endlich auch physisch in die Finger kriege!

Neben einer Reihe von Brettspielen haben es mir zur Zeit vor allem aber auch LCGs angetan: Living Card Games von Fantasy Flight Games.

Zu Herr der Ringe LCG habe ich mich ja ausführlich geäußert, das Spiel ist fordernd und fesselnd zugleich.

Etwas weniger brutal den Spielern gegenüber fällt Marvel Champions LCG aus: Bei diesem Spiel arbeite ich mich zur Zeit regelrecht durch Helden und Schurken, habe zig Solo-Partien mit verschiedenen Decks und jetzt endlich auch ein Spiel im Duo hinter mir. Das Gameplay ist flüssig, die Helden fühlen sich an, wie sie sollen, und der Grind-Faktor bleibt auf einem erträglichen Level. Zu dem Spiel gibt’s demnächst ein paar mehr Gedanken von mir…

Nanolith – Kickstarter Preview auf dem Tabletop Simulator

Arkham Horror LCG liegt schon ziemlich lange auf Eis, und das völlig zu Unrecht. Ich liebe dieses Spiel, mein Play-Through auf Youtube kommt zum Glück auch ganz gut an, jetzt muss ich nur endlich selbst auch wieder mal weiter spielen! Das muss also auch auf die Liste für den Sommer!

Und sonst noch?

Nun, ein paar Legacy-Spiele warten auf mich:

Aeons End, Pandemic Season 0 und Detective wären zu nennen. Auch die Time Stories müssen wieder mal gespielt werden. Und Tabletop Wargames will ich auch endlich wieder mal ein paar probieren! Star Wars X-Wing befindet sich immer noch in meiner Sammlung, und das gebe ich auch so schnell nicht her!

Es gibt also viel zu tun.

Vielleicht komme ich ab und zu in diesem Sommer auch noch dazu, mal ins Wasser zu hüpfen oder im Garten den Rasen zu mähen. Ein wenig Beziehungspflege muss dann auch noch sein – aber das kann man zum Glück ja schon wieder mit Spielen verbinden! 🙂

In jedem Fall aber wird mir sicher aber auch nach der Arbeit nicht langweilig!


Teile diese Seite mit deinen Freunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.